Dringender Aufruf aller Parteien gegen die Service Public Initiative und deren gefährlichen Auswirkungen auf die Schweiz

Testimonials

 

Michael Künzle, Stadtpräsident von Winterthur

„Die Initiative nimmt SBB, Post und Swisscom die unternehmerische Freiheit. Die Folge: Die bundesnahen Betriebe können nicht mehr selber entscheiden, wo sie investieren sollen. Das zerstört unsere bewährte Infrastruktur!“

Ein Vertrauensbeweis für das Erfolgsmodell des Schweizer „Service public“!

Das Schweizer Stimmvolk sagt Nein zur Initiative "Pro Service Public". Die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete (SAB) und der...

mehr

Dringender Aufruf aller Parteien gegen die Service Public Initiative und deren gefährlichen Auswirkungen auf die Schweiz

Medienmitteilung vom 19. Mai 2016

Am 19. Mai fand in Lausanne eine Medienorientierung gegen die Volksinitiative "Pro Service Public statt". Die entsprechende Medienmitteilung ist nur...

mehr